Streuobstgenussschein gestartet

Im Schullandheim Gehren erfolgte am 09. April 2015 der Startschuss für die Vergabe des neuen Streuobstgenussscheines durch Minister Dr. Till Backhaus.

“Streuobstwiesen sind Teil einer historisch gewachsenen Kulturlandschaft. Apfel-, Birnen-, Kirschen- und Pflaumenbäume unterschiedlichen Alters stehen hier „verstreut“ und werden nicht intensiv gepflegt.
In Mitteleuropa zählen Streuobstwiesen zu den artenreichsten Lebensräumen und leisten einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Biodiversität. Sie prägen das heimische Landschaftsbild und haben positive Auswirkungen auf alle Naturgüter: Boden und Wasser, Klima und Luft und natürlich auch auf den Menschen.” Quelle Text: streuobstgenussschein.de

Für die Interessengemeinschaft Comthurey der Beweis, dass unsere regionalen Anstrengungen für den Erhalt und die Erweiterung von Streuobstbeständen in Comthurey und Umgebung von großem Wert für unsere Lebensqualität sind- heute endlich wieder von unschätzbarem Wert! So auch in unserer Satzung im  Vereinszweck festgehalten.

Nähere Informationen unter Streuobstgenussschein

 

Filmtipp: Karussell des Lebens – Die Streuobstwiese

“Blühende Bäume, bunt getupfte Wiesen und saftiges Obst – Streuobstwiesen sind kleine Paradiese vor den Toren von Deutschlands Städten und Dörfern. Hier leben Menschen, Tiere und Pflanzen von- und miteinander. Es ist eine eigene kleine Welt, die sich im Rhythmus der Jahreszeiten dreht. Ein Karussell des Lebens – ohne Anfang und ohne Ende.” Textquelle Internetseite Programm “Das Erste”

Einer unserer Arbeitsschwerpunkte wird hier eindrucksvoll dargestellt – schön anzusehen!

Hier gehts zur Programmvorschau

Film von Annette und Klaus Scheurich

Sendetermin: Sonntag, 17.05.2015 ARD um 16.30 Uhr

Bienen APP ist da!

Die App für Smartphones verfügt über ein Lexikon mit mehr als 130 bienenfreundlichen Pflanzen, in dem über verschiedene Merkmale wie Blütenfarbe, Blühzeit oder den besten Standort der Pflanzen informiert wird. Die App bietet außerdem viel Hintergrundwissen über Honigbienen, Wildbienen oder Wespen sowie ihre Gewohnheiten. In einem Bienenquiz kann dann auch das eigene Wissen getestet werden. Textquelle: Internetseite BMEL

Hier gehts zur Beschreibung der App des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft